HOME > HEIZUNG UND SOLAR > SOLAR > WARMWASSERBEREITUNG

     
 

Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung

Es gibt zwei grundlegend verschiedene Arten der Nutzung von Sonnenenergie:

  1. Erwärmung von Brauchwasser: Hierbei wird über einen Wärmetauscher das Brauchwasser in einem Speicher erwärmt, was zu entsprechenden Einsparungen beim Verbrauch von konventioneller Heizenergie führt.
  2. Erwärmung von Brauchwasser und Heizungsunterstützung: in diesem Fall wird die Sonnenenergie mit Hilfe eines Multikessels oder Pufferspeichers zur Bereitung von warmem Wasser und für die Raumheizung eingesetzt.

Es wird schnell deutlich, daß die zweite Variante deutlich nutzbringender ist. In aller Regel kann nämlich ein Sonnenkollektor mehr Wärmeenergie erzeugen, als in einem durchschnittlichen Haushalt im Warmwasserbereich verbraucht wird.
Die Erfahrung hat gezeigt, daß auch in den Übergangszeiten - bei klarem Wetter - während des Heizbetriebs in den Monaten Februar bis April oder September bis November Solarwärme zur Verfügung steht und so genutzt werden kann.

D. h. sie verschenken Einsparpotential, wenn Sie diese Wärmeenergie nicht auch zum Heizen verwenden.
Den optimalen Nutzen erzielen Sie also, wenn Sie die erzeugte Wärme mit Hilfe der Pufferspeicher-Technik speichern und für den gesamten Heizenergie-Bedarf Ihres Hauses zur Verfügung haben.

 

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten, um eine Lösung zu finden, die für Sie optimal geeignet ist. Nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.
 

Weitere Fragen?

Bei Interesse beraten wir Sie gerne. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.


zurück zur Übersicht  

www.schnell-shk.de
Copyright by Schnell Haustechnik Neuenstein

Ihr Partner in Hohenlohe - Öhringen, Neuenstein, Pfedelbach, Waldenburg, Bretzfeld, Bitzfeld, Untersteinbach