HOME > HEIZUNG UND SOLAR > HEIZUNG > WÄRMEPUMPE

     
 

WÄRMEPUMPEN - eine Alternative zum Heizen mit Öl, Gas oder Holz

Grundlegende Informationen zum Heizen (und Kühlen) mit Wärmepumpen:

  • Verschiedene Systeme zum Heizen und Sparen,
  • Funktionsprinzip Wärmepumpe,
  • Eine Wärmepumpe kann auch kühlen.

Wärmepumpen: umweltbewußt heizen und gleichzeitig sparen.

In immer mehr Gebäuden übernehmen Wärmepumpen ganzjährig die Heizung und die Warmwasserbereitung. Den umweltfreundlichen Heizanlagen mit modernster Wärmepumpentechnik gehört die Zukunft. Wärmepumpen arbeiten mit konkurrenzlos günstigen Betriebskosten, da sie einen Großteil der benötigten Energie der Umwelt entziehen und als Antriebsenergie kein Öl- und Gas erforderlich ist.
Verschiedene Wärmepumpenhersteller und Systemanbieter bieten ein umfangreiches Sortiment an Luft/Wasser-Wärmepumpen, Erdreich-Wärmepumpen und Grundwasser-Wärmepumpen zur Heizung und Warmwasser-Bereitung an.
Außerdem gibt es Wärmepumpen, die im Sommer zusätzlich zum Kühlen eingesetzt werden können.

Für jeden Anwendungsfall die richtige Wärmepumpe:

  • Luft/Wasser
    Eine Luft/Wasser-Wärmepumpe für Außen- und Innenaufstellung nutzt die Außenluft als Energiequelle und das ganzjährig bei Temperaturen von +35 °C bis -25 °C.
     
  • Sole/Wasser
    Die Sole/Wasser-Wärmepumpe bezieht ihre Wärme aus der im Erdreich gespeicherten Sonnenenergie oder aus Abwärme.
     
  • Wasser/Wasser
    Die Wasser/Wasser-Wärmepumpe schöpft die Heizwärme aus dem konstant temperierten Grundwasser, das auch im Winter Temperaturen von +8°C bis +12°C liefert.

Wir informieren Sie gerne unverbindlich aber ausführlich über Wärmepumpen verschiedener Hersteller. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Nehmen Sie für einen ersten Schritt einfach mit uns Kontakt auf.

Das Prinzip der Wärmepumpe ist einfach und einfach genial

Wärmepumpen gehören zu den effektivsten Heiz- und Warmwassersystemen, da sie die in der Umgebungsluft, im Erdreich oder im Grundwasser gespeicherte Sonnenwärme ganzjährig nutzen.
Funktionsschema einer Wärmepumpe:

Diese kostenlose Umweltenergie liefert der Wärmepumpe ca. 75 % der Heizenergie. Mit nur 25 % Fremdenergie in Form von Strom kommt sie auf 100 % Heizleistung. Dazu muss der Außenluft, dem Erdreich oder dem Grundwasser die Energie zunächst über Wärmetauschersysteme entzogen werden. Danach wird diese Wärme in einem Wärmepumpenkreislauf auf ein für Heizzwecke nutzbares Temperaturniveau angehoben.

Um die erzeugte Wärmeenergie optimal zu nutzen und zu speichern, gibt es verschiedene Lösungen. Generell ist der Einsatz eines Pufferspeichers sinnvoll, um die Wärmepumpen in einem effizienten Lastzustand zu betreiben. Einen speziell dafür geeigneten Wärmepumpenspeicher hat die Firma Capito entwickelt. Bei Interesse beraten wir Sie hierzu gerne.

Die Wärmepumpe als Kühlsystem

Wärmepumpen können aber mehr als nur heizen. Es gibt Modelle, mit welchen sich im Sommer auch kühlen läßt.

Wer auch bei heißen Außentemperaturen nicht ins Schwitzen kommen will, dem bieten sich innovative Wärmepumpen-Lösungen zum Heizen und Kühlen mit einem System. Im Winter arbeitet die Wärmepumpe in bewährter Weise als Heizgerät und im Sommer dient das wassergeführte Heizsystem zusätzlich zum Kühlen.

Arbeitet die Wärmepumpe mit Erdsonden als Wärmequelle, so können diese im Sommer zum passiven Kühlen verwendet werden, ohne dass die Wärmepumpen aktiv werden muss. Ein zusätzlicher Wärmetauscher kühlt im Sommer dabei das Heizungswasser ab. Wird in Gebäuden mit fossilen Heizsystemen eine aktive Gebäudekühlung gewünscht, so muss zusätzlich ein Klimagerät installiert werden. Mit einer umschaltbaren, also reversiblen Luft/Wasser-Wärmepumpe ergeben sich dagegen spürbare Kosteneinsparungen, da nicht zwei Systeme installiert werden müssen. Die dem Gebäude im Kühlbetrieb der reversiblen Wärmepumpe entzogene Wärme kann zur Warmwasserbereitung oder zur Versorgung zusätzlicher Wärmeverbraucher, z. B. der Schwimmbadbeheizung, genutzt werden.

 

Weitere Fragen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf für ein unverbindliches Beratungsgespräch, um eine Lösung zu zeigen, welche auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.


zurück zur Übersicht  

www.schnell-shk.de
Copyright by Schnell Haustechnik Neuenstein

Ihr Partner in Hohenlohe - Öhringen, Neuenstein, Pfedelbach, Waldenburg, Bretzfeld, Bitzfeld, Untersteinbach